Default welcome msg!

Verkaufs- und Lieferbedingungen (Online-Shop) gegenüber Verbrauchern

Die nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen (im Folgenden: Bedingungen) gelten für alle Lieferungen an Verbraucher (§ 13 BGB), soweit schriftlich nicht etwas anderes vereinbart worden ist, ausschließlich.

Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

1. Grundlegende Bestimmungen, Vertragsschluss

a) Verkäufer der über den Onlineshop auf der Internetseite www.outdoor-helpers.de bestellten Waren ist die Firma

Fessmann & Hecker GmbH & Co.KG
Wiesenstrasse 13
79669 Zell im Wiesental
USt.-IdNr.:DE 142380073
Reg.-Gericht Freiburg i.Br. HRB 660028
Geschäftsführer: Dipl. Ing. Jürgen Fessmann, Dr. Thilo Fessmann       

b) Die Vertragssprache ist deutsch. Der Kunde kann den Vertragstext, also alle Vertragsdaten einschließlich dieser Bedingungen, vor Abschicken der Bestellung von der Website in wiedergabefähiger Form speichern und ausdrucken. Wir speichern den Vertragstext auf unseren internen Systemen nicht. Vor Absenden der Bestellung über das Online-Warenkorbsystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt und elektronisch gesichert werden. Nach Abschluss der Bestellung sind die Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Die Bedingungen stehen auf unserer Website zum Einsehen, Ausdruck oder Download zur Verfügung und werden dem Kunden zudem per E-Mail mit der Vertragsbestätigung zugesandt.

c) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware, finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf unserer Internetseite www.outdoor-helpers.de

d) Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot. Sie können ein Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Dabei werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Mit Absenden der Bestellung über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ am Schluss des Bestellvorgangs geben Sie ein rechtlich bindendes Vertragsangebot an uns ab.

e) Sie erhalten eine automatisch generierte Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung per E-Mail. Der Kaufvertrag kommt erst mit Zugang der gesondert an Sie per E-Mail versandten Vertragsbestätigung zustande.

f) Sie sind an Ihr Angebot für die Dauer von 14 Tagen nach Abgabe der Bestellung gebunden. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch die Vertragsbestätigung annehmen. Ihr gegebenenfalls bestehendes Recht, Ihre Bestellung zu widerrufen (siehe Ziffer 6 dieser Bedingungen und Widerrufsbelehrung und Musterwiderrufserklärung), bleibt hiervon unberührt.

2. Lieferung

a) Die Lieferung von Waren erfolgt nur innerhalb Deutschlands, Österreich, Frankreich und den Niederlanden.

b) Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware ab Lager an die von Ihnen mitgeteilte Adresse. Die Lieferfrist beträgt ca. drei Werktage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Die Lieferfrist beginnt bei Zahlung per Vorkasse mit Zahlungseingang bei uns bzw. bei anderen Zahlungsarten mit der Absendung der Vertragsbestätigung zu laufen.

c) Bei Lieferverzug ist unsere Haftung im Falle einfacher Fahrlässigkeit auf 0,5 % pro vollendeter Woche des Verzuges, maximal auf 5 % des Rechnungsbetrages des vom Verzug betroffenen Teils der Lieferung begrenzt. Der Schadensersatzanspruch statt der Leistung gemäß Ziffer 9 wird dadurch nicht berührt.

3. Höhere Gewalt

a) Unvorhergesehene, unvermeidbare und nicht von uns zu vertretende Ereignisse (z. B. höhere Gewalt, Streiks oder Aussperrungen, Betriebsstörungen, Schwierigkeiten in der Material- oder Energiebeschaffung, Transportverzögerungen, Mangel an Arbeitskräften, Energie oder Rohstoffen, Maßnahmen von Behörden, sowie Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Genehmigungen, insb. Import- oder Exportlizenzen) verlängern die Lieferfrist um die Dauer der Störung und ihrer Auswirkungen. Dies gilt auch, wenn die Hindernisse bei unseren Vorlieferanten oder während eines bestehenden Verzuges eintreten.

b) Ist die Behinderung nicht nur von vorübergehender Dauer, sind beide Vertragspartner zum Rücktritt berechtigt. Schadensersatzansprüche sind in den in Ziffer 3. a) genannten Fällen ausgeschlossen.

4. Preise / Zahlungsbedingungen

a) Die Preise werden in EURO fakturiert. Die auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich inklusive Verpackung und der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Kunden von außerhalb der EU müssen für die Kosten der Zollabwicklung aufkommen.

b) Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab. Anfallende Versandkosten sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen. Sie finden eine Übersicht auf der Seite Versandinformationen.

c) Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss fällig. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Nachnahme, Vorkasse oder Paypal, sofern nicht abweichende Konditionen vereinbart sind. Teilsendungen unterliegen den gleichen Zahlungsbedingungen.

d) Wählen Sie die Zahlung per PayPal erfolgt die Abrechnung über die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. – nachfolgend PayPal genannt. Für den Bezahlvorgang per PayPal wird auf die AGB der PayPal verwiesen (www.paypal.de). Für die Nutzung dieser Zahlungsmöglichkeit müssen Sie sich vorab bei PayPal registrieren. Ihre dort hinterlegten Bank- oder Kreditkarteninformationen werden bei Abschluss der Zahlung nicht an uns übertragen. Nach Abschluss der Bestellung werden Sie automatisch auf die Seite von PayPal weitergeleitet. Die Belastung Ihres Bankkontos erfolgt mit Abschluss der Bezahlung bei PayPal.

Bitte beachten Sie, dass bei der Zahlungsart Paypal gegebenenfalls eine Zahlung Ihrerseits erfolgt, ohne dass bereits ein Vertrag mit uns abgeschlossen wurde, da dieser erst mit Zugang unserer Vertragsbestätigung zustande kommt.

Sobald der Zahlungseingang bei uns verbucht ist, wird die Lieferung versandt.

Wählen Sie die Zahlung per Vorauskasse, erhalten Sie unsere Bankverbindung mit der Vertragsbestätigung. Sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist, wird die Lieferung umgehend auf den Weg gebracht. Je nach Kreditinstitut kann es bis zu 2 bis 4 Werktage in Anspruch nehmen, bis die Zahlung bei uns eintrifft.

 Bei der Zahlung per Nachnahme entrichten Sie den Rechnungsbetrag bei Erhalt der Ware bar an den Postboten. Im Standardversand wird Ihre Sendung von DHL zugestellt, dabei wird eine zusätzliche (Zustell-) Gebühr von € 2,00 fällig, die direkt an DHL zu entrichten ist.

5. Aufrechnung / Zurückbehaltung

a) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind.

b) Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

6. Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung

a) Wenn Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

b) Für das Widerrufsrecht gelten die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in unserer gesonderten Widerrufsbelehrung. Wir stellen Ihnen ein entsprechendes Muster für den Widerruf zur Verfügung, das Sie verwenden können, das jedoch nicht vorgeschrieben ist (Widerrufsbelehrung und Musterwiderrufserklärung)

7. Eigentumsvorbehalt

 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

8. Haftung für Sach- und Rechtsmängel

Liegt bei Ablieferung der Ware ein Sach- oder Rechtsmangel vor, stehen Ihnen die nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte mit der Maßgabe zu, dass wir Schadens- und Aufwendungsersatz wegen eines Mangels nur nach den Bestimmungen der Ziffer 9 schulden. 

9. Allgemeine Haftung

a) Für ein grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von uns, unserer gesetzlicher Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen haften wir nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt.

b) Gleiches gilt für die Haftung im Fall von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie für die Haftung gemäß dem Produkthaftungsgesetz. Im Fall ausdrücklich übernommener Garantien haften wir im Umfang der Garantie.

c) Soweit kein Fall der Ziffer 9 b) vorliegt, haften wir für leicht fahrlässig verursachte Schäden nur, soweit diese auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen durfte.

d) Handelt es sich um eine leicht fahrlässige Verletzung von Kardinalpflichten im Sinne von Ziffer 9 c), so ist unsere Haftung auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt.

e) Soweit kein Fall der Ziffer 9 b) vorliegt und wir auch nicht wegen Mängeln haften, verjähren Schadensersatzansprüche innerhalb eines Jahres, nachdem der Kunde Kenntnis vom Schaden und unserer Ersatzpflicht erlangt hat oder ohne grobe Fahrlässigkeit hätte erlangen müssen.

f) Soweit unsere Haftung gemäß der Bestimmungen dieser Ziffer 9 ausgeschlossen oder begrenzt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und sonstigen Erfüllungsgehilfen.           

g) Die Bestimmungen dieser Ziffer 9 gelten entsprechend für eine Begrenzung oder den Ausschluss der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).

10. Kundendienst

Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 16:00h unter der Telefonnummer +49 (0) 7625 - 92530 sowie per E-Mail unter info@fessmann-hecker.de 

11. Datenschutz

a) Wir erheben und speichern Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der in unserem Online-Angebot abrufbaren Datenschutzerklärung.

b) Sie erhalten auf Anforderung jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. 

12. Rechtswahl

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980. Diese Rechtswahl gilt für Verbraucher nur insoweit, als ihnen hierdurch nicht der Schutz entzogen wird, der ihnen durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird.

13. Teilnichtigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Lieferbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam.

14. Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

 

Stand: Juli 2014